Anfrage - pdf-Formular
Mehr Infos auf www.rp-kassel.hessen.de
Mehr Infos auf www.qualischeck.rlp.de
Bildungsurlaub beantragen
Mehr Infos auf www.rhein-main-akademie.de

Hier geht es zur Lösung

Weiter zu Facebook

Sie befinden sich hier: Home - Für Ausbilder/-innen - Gesamtstudium Berufspädagoge - Ziel und Aufbau der Prüfung

Geprüfte/Geprüfter Berufspädagogin/Berufspädagoge (IHK)
Master Professional of Vocational Training (CCI)*²

Studium auf Master-Niveau

Ziel und Aufbau der Prüfung

Geprüfte/Geprüfter Berufspädagogin/Berufspädagoge (IHK)

» Ziel der Prüfung

Gliederung der Prüfung:

(1) Die Prüfung gliedert sich in die Prüfungsteile:
1. Kernprozesse der beruflichen Bildung,
2. Berufspädagogisches Handeln in Bereichen der beruflichen Bildung, (befreit durch AWP)
3. Spezielle berufspädagogische Funktionen.

(2) Im Prüfungsteil „Kernprozesse der beruflichen Bildung“ wird in folgenden Handlungsbereichen geprüft:
1. Lernprozesse und Lernbegleitung,

2. Planungsprozesse,
3. Managementprozesse.
Die Prüfung wird schriftlich durchgeführt.

(3) Im Prüfungsteil „Berufspädagogisches Handeln in Bereichen der beruflichen Bildung“ wird in folgenden Handlungsbereichen geprüft:
1. Berufsausbildung,
2. Weiterbildung,
3. Personalentwicklung und -beratung.
Die Prüfung wird schriftlich und mündlich durchgeführt.

(4) Im Prüfungsteil „Spezielle berufspädagogische Funktionen“ werden die in § 9 genannten Qualifikationen geprüft. Die Prüfung wird als Projektarbeit, Präsentation und Fachgespräch durchgeführt. Dieser Prüfungsteil kann erst begonnen werden, wenn in den Prüfungsteilen nach Absatz 1 Nummer 1 und 2 mindestens ausreichende Leistungen erbracht wurden; es soll jedoch nicht später als ein Jahr nach deren erfolgreichen Abschluss begonnen werden.