Anfrage - pdf-Formular
Mehr Infos auf www.rp-kassel.hessen.de
Mehr Infos auf www.qualischeck.rlp.de
Bildungsurlaub beantragen
Mehr Infos auf www.rhein-main-akademie.de

Hier geht es zur Lösung

Weiter zu Facebook

Sie befinden sich hier: Home - Für Ausbilder/-innen - Berufspädagoge - Zulassungsvoraussetzungen

Geprüfte/Geprüfter
Berufspädagogin/Berufspädagoge (IHK)

Master Professional of Vocational Training (CCI)*2

Aufbaustudium auf Master-Niveau

Zulassungsvoraussetzungen

(1) Zur Prüfung ist zuzulassen, wer

1.
den Fortbildungsabschluss zum Geprüften Aus- und Weiterbildungspädagogen/zur Geprüften Aus- und Weiterbildungspädagogin oder einen Fortbildungsabschluss zum Fachwirt/zur Fachwirtin, zum Fachkaufmann/zur Fachkauffrau, zum Industrie-, Fach- oder Handwerksmeister/zur Industrie-, Fach- oder Handwerksmeisterin oder einen vergleichbaren Fortbildungsabschluss nach einer Fortbildungsregelung auf Grund des Berufsbildungsgesetzes oder der Handwerksordnung und eine anschließende mindestens einjährige Berufspraxis,

2.
ein abgeschlossenes Hochschulstudium oder einen staatlich anerkannten Fachschulabschluss nach einer zweijährigen Fortbildung und eine anschließende mindestens zweijährige Berufspraxis oder

3.
eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf und eine anschließende mindestens fünfjährige Berufspraxis und
eine erfolgreich abgelegte Prüfung nach § 4 der Ausbilder-Eignungsverordnung oder eine vergleichbare berufs- und arbeitspädagogische Qualifikation nachweist.

(2) Die Berufspraxis nach Absatz 1 muss inhaltlich wesentliche Bezüge zu den in § 1 Absatz 2 genannten Aufgaben sowie zu fachlichen Tätigkeiten der Fortbildungsabschlüsse des Absatzes 1 haben.

(3) Abweichend von den in den Absätzen 1 und 2 genannten Voraussetzungen ist zur Prüfung auch zuzulassen, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten (berufliche Handlungsfähigkeit) erworben zu haben, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Besondere Zulassungsvoraussetzungen zum Lehrgang Aufbaustudium "Geprüfte/Geprüfter Bergufspädagogin/Berufspädagoge (IHK)"

  • Abschluss "Geprüfte/Geprüfter Aus- und Weiterbildungspädagogin/Weiterbildungspädagoge (IHK)" (wegen Befreiung diverser Prüfungsteil) oder
  • eine anderwärtige Qualifikation die zur Befreiung der Prüfungsteile I. 1, II. 2 und II. 1 führt.
  • Dazu berät Sie die IHK. Dieses ist selbstständig zu prüfen.

Anmeldung: Aufbaustudium

» Online Anmeldung

» Formular Anmeldung (pdf)

Mehr Informationen zum Lehrgang:

» Inhalte/Zielgruppe

» Ziel und Aufbau der Prüfung

» Zulassungsvoraussetzungen gemäß Rechtsverordnung

» Lehrgangsgebühr und -Ort

» Termine